Die Ruinen des Rattenkönigs

Der diesmonatige Karneval des RSP-Blogs, organisiert von Spiele im Kopf, hat als Thema Ruinen.  Spiele im Kopf leitet das Thema dabei folgend ein:

„Ruinen sind die letzten Überreste menschlicher Bauwerke, Zeugen vergangener Schöpfungskraft und Sinnbild von Vergänglichkeit. Im Rollenspiel begegnen sie uns immer wieder als Abenteuerschauplatz, sei es als Behausung zwielichtiger Gestalten oder Fundort vergessener Geheimnisse. Sind Ruinen aber wirklich nur die willkürlich zusammengewürfelte Bühne des eigentlichen Abenteuers, oder steckt noch mehr dahinter?“

und ich dachte mir ich trage einfach mal die erste Idee die mir so kommt bei.

Somit: willkommen in den Ruinen des Rattenkönigs!

In einer großen Kammer, irgendwo am Ende eines äußerst selten genutzten Seitenganges der Kanalisation herrschte einst der mächtige Rattenkönig. Was zu Beginn nur einfache, natürliche Ratten in einem Haufen Dreck waren entwickelte sich zu einer kleinen, aber respektablen Siedlung, in den Kammern der Kanalisation, mit Ratten groß wie Menschen, aufrecht gehend und der Sprache mächtig. Dies alles war dem Rattenkönig zu verdanken. Durch einen mystischen Gegenstand war er in der Lage all diese Veränderungen zu bewirken. Dies machte es ihm möglich sich gegen Nachbarn durchzusetzen, Schätze und Wissen zu sammeln und somit immer mächtiger zu werden.

Doch nach vielen Jahren der Regentschaft starb der Rattenkönig in hohem Alter und seine noch so junge Zivilisation verging. Ohne die Kräfte ihres Herrschers degenerierten seine Untertanen wieder zurück zu gewöhnlichen Ratten und all das was sie errichtet hatten lag von nun an verlassen in den Tiefen der Kanalisation. Schon zu Lebzeiten des Rattenkönigs wussten nur die wenigsten Menschen was sich unter ihren Füßen abspielte. Heute sind nur noch in wenigen, sehr alten Büchern kleine Hinweise über den Rattenkönig und sein Schaffen zu finden und seine kleine Siedlung lag Jahrhunderte verlassen dar.

Vor wenigen Tagen jedoch, stießen ein Bautrupp, damit beschäftigt ein neues Kellergewölbe auszuheben (es soll ein neuer Tempel gebaut werden), auf die Kammern der Kanalisation. Dunkel und modrig lagen sie vor ihnen. Die Bauarbeiten wurden unterbrochen und von der Bauleitung wurde eine Gruppe Experten (die Spielergruppe) gerufen, um das unbekannte Gemäuer zu erkunden.

Ideen für diverse Einrichtungen die ich hatte:

  • der Zauberturm des Rattenkönigs

Ein schiefer Turm, zusammengebaut Stein und Holz. Im inneren finden sich die   Lagerstätte des Rattenkönigs, sein Thronraum, sein Magiezimmer. Doch die wahren Schätze finden sich in einem geheimen Raum unter dem Turm. Hier liegt all das Wissen und die Schätze die sich der Rattenkönig angeeignet hat. Möglicherweise ja auch, der mystische Gegenstand der dies alles erst möglich gemacht hat.

  • der Rattenfriedhof

Einige Steingräber, die mehr nach Geröllhaufen aussehen, liegen wild um einen mächtigen Steinsakrophag. Hier wurde der tote Rattenkönig beigesetzt. Wer wollte nicht schon mal gegen untote Ratten kämpfen?

  • das Lagerhaus/der Handelshof

Das wohl größte Gebäude in der Kammer. Viele Kisten und Säcke füllen es. Zudem sind auch Skelette von größeren Tieren zu finden. Die Ratten scheinen auch Reit- bzw. Zugtiere gehabt zu haben. In einem kleinen büroartigen Zimmer sind viele (Handels)bücher und Aufzeichnungen zu finden. Hier wäre es möglich die Sprache/Schrift der Ratten zu entziffern und zu erlernen. Die Handelsbücher geben Auskünfte über getätigte Handelsgeschäfte mit diveres Nachbarn. Es scheint als noch mehr unbekannte Zivilisationen in den Tiefen der alten Kanalisation zu geben!

 

Lasst euren Gedanken freien Lauf :)

 

Bloo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s